lgzw   LG-Zuchtwart
 

Helmut Buß


An den Königstannen 8
49163 Bohmte

fon 05471 / 2382
fax  05471 / 8132
mobil  0170 / 8308201

mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   Zuständig für :
    • Verantwortlich für die Ausrichtung der LG-Zuchtveranstaltungen
    • Heranbildung des Zuchtrichternachwuchses
    • OG Zuchtwarte und Junghundebeurteilungslehrgänge
    • Schulung und Duchführung für Zuchtwarte-Lizenzen
    • Überwachung und Fragen der Zucht nach den erlassenen Bestimmungen
    • Verantwortlich für Fragen der Wurfabnahme und Wurfmeldescheine
    • Fragen der Tätowierer
    • Ehrungen im Zuchtbereich
    • Jahresberichte der OG-Zuchtwarte bis zum 15. Dezember
    • Antrag für Zuchtschauen des nachfolgenden Jahres bis zum 30. Juni
    • Anträge Züchterabzeichen

LG-Informationen

Sehr geehrte Mitglieder der Landesgruppe, wir haben die traurige Pflicht, Sie darüber zu informieren, dass unser langjähriger Landesgruppenzuchtwart und Ehrenrichter des SV, Herr Bernhard Norda, am vergangenen Sonntag für immer von uns gegangen ist.

 

Verlängerung des Teil-Lockdowns

Sehr geehrte Damen und Herren,

am gestrigen Tage haben die Bundesregierung und die Länderregierungen erneut getagt und eine weitere Verlängerung der Maßnahmen des Teil-Lockdowns zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beschlossen.

Deshalb müssen wir Sie leider darüber informieren, dass alle Veranstaltungen innerhalb des SV deshalb bis einschließlich 14.02.2021 abgesagt und die bestehenden Terminschutz-Bestätigungen aufgehoben werden.

  • Dies gilt für alle Veranstaltungen auf Ortsgruppen- und Landesgruppenebene (im Falle einer Verlegung entstehen natürlich keine neuen Terminschutzgebühren, sofern die Veranstaltung ersatzlos ausfällt würde die Terminschutzgebühr an die Ortsgruppe erstattet werden.) (*;
  • Ebenfalls gilt dies für Körungen und Wesensbeurteilungen.
    (Hunde, die in diesem Zeitfenster für eine Wesensbeurteilung vorgesehen wären, werden für einen späteren Besuch einer Wesensbeurteilung eine Sondergenehmigung ohne die damit einhergehende Gebühr erhalten.)

    (* = hiervon ausgenommen sind HGH-Einzelabnahmen, die als „berufliche Qualifikation“ des betroffenen Herdengebrauchshundes zum Einsatz im gewerblichen Bereich der Berufsschäfer notwendig sind.

 

 

 

LG-Info Termine Veranstaltungen

© 2017 Landesgruppe Waterkant Designed By JoomShaper