LG-Fährtenhundprüfung 2020 am

10./11.10.2020 in der OG Thedinghausen

 Prüfungsleiter Reinhold Schweers, Häuslingsweg 15 27321 Thedinghausen Tel.:
04204/5290

 Leistungsrichter Andre Kilian -- Fährtenbeauftragter: Dieter Schmale
 Teilnahmebedingungen >> Zulassungsbestimmungen LG Prüfungen
 Meldungen Meldungen nur durch die Ortsgruppe . Die Unterschrift des OG-Vorsitzenden ist unbedingt erforderlich. Unvollständige und unleserliche Anmeldungen gelten als nicht abgegeben. Anmeldungen bitte nur auf dem neuen Anmeldeformular
Anmeldungen als gescannte Datei werden auch per Mail akzeptiert !

>> Meldeschein LG-Prüfungen

Meldegeld Übliche Prüfungsgebühr an die ausrichtende Ortsgruppe. Die Prüfungsgebühr ist auch fällig wenn der Hund nicht zur Prüfung geführt wird.
Startbeginn 10.10.2020   9.00 Uhr
Meldungen an LG-Stv.-Landesgruppenausbildungswart !
Andre Kilian
Vareler Str. 1, 26215 Spohle
Mobil: 0172/4303104 Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Meldeschluss 01.10.2020
Anfahrt Vereinsheim OG Thedinghausen Am Sodenstich ( wird ausgeschildert)

LG-Informationen

Sehr geehrte Mitglieder der Landesgruppe, wir haben die traurige Pflicht, Sie darüber zu informieren, dass unser langjähriger Landesgruppenzuchtwart und Ehrenrichter des SV, Herr Bernhard Norda, am vergangenen Sonntag für immer von uns gegangen ist.

 

Verlängerung des Teil-Lockdowns

Sehr geehrte Damen und Herren,

am gestrigen Tage haben die Bundesregierung und die Länderregierungen erneut getagt und eine weitere Verlängerung der Maßnahmen des Teil-Lockdowns zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beschlossen.

Deshalb müssen wir Sie leider darüber informieren, dass alle Veranstaltungen innerhalb des SV deshalb bis einschließlich 14.02.2021 abgesagt und die bestehenden Terminschutz-Bestätigungen aufgehoben werden.

  • Dies gilt für alle Veranstaltungen auf Ortsgruppen- und Landesgruppenebene (im Falle einer Verlegung entstehen natürlich keine neuen Terminschutzgebühren, sofern die Veranstaltung ersatzlos ausfällt würde die Terminschutzgebühr an die Ortsgruppe erstattet werden.) (*;
  • Ebenfalls gilt dies für Körungen und Wesensbeurteilungen.
    (Hunde, die in diesem Zeitfenster für eine Wesensbeurteilung vorgesehen wären, werden für einen späteren Besuch einer Wesensbeurteilung eine Sondergenehmigung ohne die damit einhergehende Gebühr erhalten.)

    (* = hiervon ausgenommen sind HGH-Einzelabnahmen, die als „berufliche Qualifikation“ des betroffenen Herdengebrauchshundes zum Einsatz im gewerblichen Bereich der Berufsschäfer notwendig sind.

 

 

 

LG-Info Termine Veranstaltungen

© 2017 Landesgruppe Waterkant Designed By JoomShaper